Schüttüberwachung SKSD 850

uebersichtsbild schuettgutueberwachung

Die Schüttüberwachung überprüft, ob auf allen überwachten Arbeitsplätzen beim Parzellenwechsel Saatgut eingefüllt wurde. Anderenfalls wird das Ausheben der Trichter unterbunden und ein Fehlerzustand signalisiert. In Verbindung mit einem Barcodescanner kann überprüft werden, ob das richtige Saatgut eingefüllt wurde und anderenfalls das Drillen unterbrochen werden. Eine Dokumentationsmöglichkeit, auf welcher Parzelle welches Saatgut ausgebracht wurde, ist ebenfalls implementiert.

Die Schüttüberwachung bietet Ihnen:

  • Für 1-3 Arbeitsplätze
  • Unterbricht die Stromversorgung der Aushebemotoren bis ein konfigurierbarer „OK“ Status auf allen Arbeitsplätzen erreicht ist
  • Erkennt Doppelbefüllung / Nichtbefüllung
  • Mit und ohne PC einsetzbar
  • Vermeidet Fehler in der Einzelparzellensaat oder dokumentiert fehlerhaft eingefülltes Saatgut in Kombination mit einem Barcodeleser
  • Datenausgabe über RS232
  • Spannungsversorgung 12-24 Volt DC
  • Der System-Status über mehrere RGB-LEDs angezeigt
  • Gehäuse IP65
  • Software Update und Konfiguration über RS232 möglich
 

Datenblatt Download